Wohnung professionell vermieten

Schnell zuverlässige Mieter:innen finden

Wir helfen Ihnen beim Vermieten Ihrer Wohnungen. Schnell, persönlich & zuverlässig.

Vermieten

Wir finden die passenden Mieter:innen für Sie

Die Suche nach Mieter:innen ist einfach! Schwierig hingegen ist es, die richtigen & zuverlässigen Mieter:innen für die eigene Wohnung zu finden!

Als Hausverwaltung kennen wir uns mit den Herausforderungen im Rahmen der wirtschaftlichen Nutzung von Immobilien aus. Daher wissen wir auch, wie schwer es mit unter sein kann, zuverlässige, freundliche und vor allem langfristig geeignete Mieter:innen zu finden.

Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise bei der Vermietung Ihrer Wohneinheiten.

coming home
Unsere Arbeitsweise
Ob Vermietung oder Verwaltung, wir arbeiten nach den gleichen Grundsätzen
Kundenorientierung - Zielgerichtete Lösungen für unsere Kund:innen und deren Mieter:innen
Kundenorientierung

Wir orientieren uns an Ihren Anforderungen!  – Für uns bedeutet Service, dass wir Ihre Herausforderungen bei der Suche nach Mieter:innen verstehen und passende, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre persönliche Situation bieten.

Digitale Umsetzung

Modern, digital, unabhängig und flexibel! – Unser Werkzeugkoffer ist vollständig digital. Wir setzen bei allen Arbeitsschritten auf digitale Lösungen, unterstützt durch Software. So automatisieren wir Standardaufgaben und haben mehr Zeit für die individuelle Betreuung unserer Kund:innen.

Digitale Prozesse und Abläufe - Schnell, Nachvollziebar und transparente Bearbeitung von Schäden, Anfragen und Wünschen
Kommunikation nach Ihren Wünschen - Sie entscheiden, wie häufig sie Infos erhalten wollen
Kommunikation nach Ihren Wünschen

Sie bestimmen, wie nahe Sie dran sind! – Jede unserer Kund:innen hat ein anderes Bedürfnis nach Information. Wir richten uns nach Ihren Wünschen. Ob Sie sich weitgehend zurücklehnen oder doch immer sofort informiert werden wollen. Sie bestimmen, wie häufig wir Sie Feedback erhalten wollen.

Vermietung anfragen

Lassen Sie uns über Ihre Neuvermietung sprechen!

Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich mit unserem Kontaktformular und lassen Sie uns über die Neuvermietung Ihrer Wohnungen sprechen.

Unser Vermietungs-Service
Mit uns die richtigen Mieter:innen finden
Wohnungsabnahme vom Vormietenden
Wohnungsabnahme vom Vormietenden

Neuvermietung beginnt mit dem Auszug der Vormieter:in – auf Wunsch stellen wir sicher, dass die Wohnungsabnahme vom Vormietenden problemlos erfolgt und die Wohnräume im perfekten Zustand abgenommen werden.

Fototermin in Ihrer Wohnung

Gute Bilder sind der Schlüssel! – Vor allem die Bilder sind es, die Interessierte anziehen. Daher ist die Aufnahme und Auswahl Qualitativ hochwertiger Fotos von der Mietwohnung besonders wichtig.

Fototermin für die Exposé-Erstellung
Erstellung eines professionellen Exposés für Ihre Immobilie
Professionelles Exposé

Das Exposé richtig gestalten! – Bei der Erstellung der Vermarktungsunterlagen für Ihre Mietwohnung achten wir darauf, die Vorzüge Ihrer Wohnungen richtig herauszustellen. Dies vereinfacht eine schnelle Neuvermietung.

Bewerben auf den wichtigen Plattformen

Ihre Mietwohnung muss gefunden werden! – Auch die besten Fotos und das schönste Exposé sind nichts, wenn Ihr Angebot nicht gefunden wird. Daher setzen wir auf die gezielte Vermarktung auf allen großen Plattformen.

Vermarktung der Immobilie auf allen großen Plattformen
Hausbesichtigung mit unserem Immobilienmakler-Team
Durchführung von Besichtigungen

Mieter:innen wollen die Wohnung sehen! – Auch wenn die Bilder und das Exposé einen umfassenden Eindruck der Mietwohnung vermitteln, wünschen sich die meisten Mieter:innen vor dem Unterschreiben des Mietvertrags eine persönliche oder virtuelle Besichtigung. Wir übernehmen dies in Ihrem Namen.

Prüfung der Interessent:innen

Nur die richtigen Mieter:innen finden! – Nicht alle Bewerber:innen für eine Mietwohnung sind auch zuverlässig. Leider gibt es einige zahlungsunwillige oder nicht zahlungsfähige Mietinteressent:innen. Wir prüfen die Referenzen, Einkommensnachweise und co., sodass Sie die idealen Mieter:innen auswählen können.

Schnelle, aber sorgfältige Abwicklung von Wohnungsvermittlungen und Übergaben
Unterschrift Mietvertrag
Der richtige Mietvertrag

Keine Vermietung ohne Mietvertrag! – Passen die Interessent:innen zur Wohnung und den anderen Mietenden, steht der erfolgreichen Vermietung nur eines im Weg: die Unterschrift unter dem Mietvertrag. Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung und Unterzeichnung.

Wohnungsübergabe

Vor dem Einzug braucht es Schlüssel! – Bevor die neuen Mieter:innen die Wohnung beziehen können, müssen die Schlüssel übergeben werden. Wir erledigen das für Sie – Sie erhalten hinterher ein ordentliches Übergabeprotokoll.

Wohnungsübergabeprotokoll

Referenzen - Vermeitung

Wir wissen wie es geht
REFERENZ

2 Zimmer Wohnung im Düsseldorfer Norden

Düsseldorf m² Wohnfläche
Wohnung
2 Zimmer
Sicher zu neuen Mieter:innen

Wir kümmern uns um die ordentliche und langfristige Vermittlung!

Tipps für Vermieter:innen

Was Sie als Vermieter:in wissen müssen

Vermieten klingt erstmal einfach. „Klingt“ ist aber der springende Punkt, denn nicht alles erledigt sich von alleine und an einigen Stellen werden Vermieter:innen immer wieder aufs Neue auf die Probe gestellt. Mit den nachfolgenden Tipps für Vermieter:innen möchten wir Ihnen helfen, erfolgreich, langfristig und richtig zu vermieten.

Zeitaufwand prüfen

Zu Beginn sollten die Basisvoraussetzungen für das erfolgreiche Vermieten geprüft werden: Können Sie sich selbst um die Vermietung & Betreuung kümmern? Essentiell natürlich auch: besitzen Sie bereits eine Wohnung oder können Sie eine finanzieren, um sie anschließend zu vermieten?

Zeitaufwand für Vermietung und Verwaltung nicht unterschätzen - Tipps für Vermieter:innen
Mietpreis bestimmen - Vermieten
Mietpreis bestimmen

Zum Festsetzen eines angemessenen Mietpreises ist es ratsam, sich an der ortsüblichen Vergleichsmiete zu orientieren. Auskunft darüber gibt der örtliche Mietspiegel.

Mit oder ohne Makler?

Selbst vermieten oder mit einem Makler zusammenarbeiten? Wenn Sie bereits eigene Erfahrungen in der Suche nach Mieter:innen gesammelt haben und sich mit den Besonderheiten der Gestaltung von aussagekräftigen Exposés und Bildern auskennen, spricht nichts gegen eine private Vermietung. Ansonsten empfiehlt es sich, sich zumindest Angebote von Experten einzuholen. Es ist nicht zu unterschätzen, wie viel Augenmerk auf die Stimmigkeit der Unterlagen seitens der Mietinteressent:innen gelegt wird.

Brauche ich einen Makler zum Vermieten?
Wahl der passenden Mieter:innen für die eigene Wohnung
Auswahl der Mieter:innen

Die Wahl der passenden Mieter:in sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es ist sinnvoll sich bei der Entscheidung nicht nur auf Unterlagen über die finanzielle Situation der Mietinteressent:in zu verlassen. Im direkten Gespräch während der Besichtigung sollte sich immer auch ein persönlicher Eindruck von der Mietenden als Mensch verschafft werden. Vermieten Sie niemals mit einem schlechten Bauchgefühl.

Der passende Mietvertrag begründet alle Rechte und Pflichten der Vermietenden, aber auch der Mietenden. Daher sollte bei der Gestaltung genau auf die eigenen Umstände geachtet werden. Es empfiehlt sich Standardverträge daher immer entsprechend anpassen zu lassen.

Wohnungsübergabeprotokoll, ein muss vor jeder Neuvermietung
Wohnungsübergabe & Protokoll

Im Rahmen der Wohnungsübergabe ist durch Mieter:in und Vermieter:in ein Wohnungsübergabeprotokoll zu erstellen. Darin sollten alle Mängel, die vor dem Einzug der Mietenden ersichtlich sind, festgehalten werden. Das Protokoll ist von beiden Parteien zu unterschreiben und dem Mietvertrag im Nachgang beizufügen. Auch für die Schlüsselübergabe als solche, sollte die Vermieter:in auf die Quittierung des Erhalts bestehen.

Nach dem Einzug der Mietenden hat sich die Vermieter:in um die ordentliche Verwaltung zu kümmern. Es empfiehlt sich diese Aufgabe bei großen Gebäuden oder vielen einzelnen Wohnungen an eine Hausverwaltung abzugeben.

Versteuerung von Mieteinnahmen
Versteuerung von Mieteinnahmen

Mieteinnahmen müssen versteuert werden. Dabei kann die Vermietende aber Werbungskosten, die im Rahmen der Vermietung anfallen, im Rahmen der Steuererklärung ansetzen.

Kündigung von Mietverträgen

Die Rechte von Mieter:innen sind in Deutschland besonders geschützt; eine Kündigung von unbefristeten Mietverhältnissen ist nur wegen Eigenbedarfes, Pflichtverletzungen der Mietenden oder berechtigter wirtschaftlicher Interessen möglich.

Kündigung von Mietverträgen und gegen Mieter:innen
Stressfrei vermieten?

Wir kümmern uns nicht nur um die Vermittlung, sondern auch um die Verwaltung

Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Vermieten

Das ist immer unterschiedlich. Grundsätzlich aber immer dann, wenn Sie eine oder mehrere Immobilien besitzen, die Sie selber nicht nutzen, macht der Vermietung grundsätzlich Sinn. Durch die Vermietung bekommen Sie zusätzlich noch eine lukrative Rendite. Das wäre bei einem leerstehenden Haus oder einer Wohnung natürlich nicht der Fall.

Vorbereitung ist alles. Bevor Sie Ihre Immobilie vermieten, sollten Sie sich ausreichend  über die Kosten und somit auch die Miete Gedanken machen. Danach gilt es den richtigen Mieter zu finden. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Schufa Auskünfte können an dieser Stelle helfen einige Interessenten zu selektieren. Ist die Entscheidung getroffen muss der Vertrag aufgesetzt werden.

Als Vermieter ist es wichtig einen rechtssicheren Mietvertrag zu haben. Man sollte immer auf alle Eventualitäten vorbereitet sein und dahingehend auch seinen Vertrag aufsetzen. Auch, wenn zu Beginn alles einfach erscheint ist es wichtig alles festzuhalten. Wenn du Mieter schon vor Vertragsschluss einziehen lässt und es zu Streitigkeiten mit den Mietern kommt, kann es schnell unfreundlich werden. Bei mündlichen Vereinbarungen gelten nämlich die Vorschriften des BGG und diese sind meist zum Vorteil des Mieters ausgelegt.

Wer ein Objekt vermieten möchte, sollte sich unbedingt vorher informieren, welche rechtlichen Dinge zu beachten sind. Es muss unbedingt alles in einem Mietvertrag festgehalten werden. Aber nicht nur der Mietvertrag ist zu beachten. Auch muss man sich vorher Gedanken machen welche Kosten auf einen zukommen und wie hoch die Miete für die Immobilie sein soll.

Haben Sie selbst keine Erfahrungen, kann es hilfreich sein einen Makler damit zu beauftragen einen Mieter für deine Immobilie zu finden. Es ist immer von Vorteil sich eine Schufa Auskunft einzuholen, bevor man ein Mietverhältnis eingeht.

Grundsätzlich ist es die Pflicht als Vermieter, die Immobilie Instand zu halten. Auch die Nebenkostenabrechnung gehört zu einer der Pflichten, denen Vermieter nachkommen müssen. Werden Fristen hier nicht eingehalten, haben Vermieter kein Recht mehr auf eine Nachzahlung.

Auch als Vermieter haben Sie gegenüber Ihren Mietern einige Rechte. Zum einen kannst du unter bestimmten Voraussetzungen die Miete erhöhen. Außerdem können Sie die Betriebskosten auf deine Vermieter umlegen. Sollten Sie die Wohnungen für sich selbst oder einen nahen Angehörigen benötigen, kann Eigenbedarf angemeldet werden.

Vermieter-Wissen

News für Vermieter:innen
Energieausweis für Wohn- und Gewerbegebäude - Energieeffizienz messen
Energieausweis

Energieausweis – Ratgeber 2022

Das Ziel des Energieausweises ist einfach und klar: Mieter:innen (bzw. Eigentümer:innen) vor der Miete einer Wohnung (oder vor dem Kauf eines Hauses) einen Überblick über

Tipps für Vermieter:innen - Erfolgreich vermieten mit unseren Tipps
Mieten

Tipps für Vermieter:innen

Vermieten klingt erstmal einfach. „Klingt“ ist aber der springende Punkt, denn nicht alles erledigt sich von alleine und an einigen Stellen werden Vermieter:innen immer wieder

Reatgeber Mietvertrag - Mustermietvertrag und Erklärung
Mieten

Mietvertrag: Ratgeber & Muster [2022]

Der Mietvertrag ist das wichtigste Dokument beim Vermieten einer Wohnung oder eines Hauses. Er regelt nicht nur, welche Wohnung, wie lange und zu welchem Preis